Aktuell   Agenda   Wir über uns   Aktivitäten   Dokumente   Bilder   Bestellungen   Links   SiteInfo   Sprache: deutsch
Juni/Juli: Veranstaltungen Autor: Hugo Neuhaus-Gétaz
Bearbeitet: 06.06.2018
Der erste Newsletter der Elsass-Freunde-Basel erschien Ende April, nun haben wir einen zweiten zusammengestellt. Wir hoffen, dass Sie da oder dort etwas finden, das Sie interessiert. Rückmeldungen sind gerne gesehen.
Beachten Sie, dass am 16. Juli 2018
Die neue Elsass-Gazette erscheint, Nr. 141.
Darin finden Sie die Ausschreibungen für die nächsten Ausflüge: August: Eguisheim (F), im September: Séléstat (F) und im Oktober Tegernau (D).

Newsletter
Hinweise auf Veranstaltungen im Dreyland werden in unregelmässigen Abständen in einem Newsletter publiziert.
Dieser geht an alle Mitglieder des Vereins, die uns eine Email-Adresse angegeben haben, sowie an interessierte Personen.
Für weitere Auskünfte, Mitteilungen betreffend Veranstaltungen, Anregungen können Sie uns auf der folgenden Email-Adresse erreichen:
newsletter@elsass-freunde-basel.ch

  • Freitag, 8. Juni 2018, 18:45h bis 20:30
    Conférence
    Bilan et perspectives de l’enseignement bilingue et immersif ŕ Mulhouse

    par Karine SARBACHER

    RegioSchule ABCM
    1 Rue du Tunnel
    ŕ Mulhouse
    Entrée libre

    Weitere Infos in deutscher und französischer Sprache finden Sie hier:
    https://assoschick.alsace/
    Eintrag vom 5. Juni

  • Fernsehsendung vom Sonntag, 3. Juni mit Edgar Zeidler
    Edgar Zeidler war in der Sendung Gsuntheim Gast von C. Hahn.
    Die Sendung 'Gsuntheim' gibt interessante Einblicke in Leben und Kultur im Elsass.
    Die Sendung kann hier nochmals angeschaut werden:
    https://france3-regions.francetvinfo.fr/grand-est/emissions/gsuntheim-0
    Eintrag vom 6. Juni

  • Samstag, 16. Juni 2018
    Rieder Doppellesung
    Kleines Wiesental-Raich. Die Arbeitsgemeinschaft Kulturhaus des Vereins „Brauchtum im Kleinen Wiesental-Raich“ lädt ein zur zweiten Auflage der Rieder Doppellesung. Sie wird vom „Förderkreis Deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg“ unterstützt.
    Die Lyrikerin Eva Christina Zeller und der Erzähler Karlheinz Kluge lesen am Samstag, 16. Juni, ab 19 Uhr im Kulturhaus Ried aus ihren Werken. Der Eintritt ist frei. Für Bewirtung ist gesorgt.
    Weitere Informationen dazu finden Sie hier:
    Literarischer Leckerbissen im Kleinen Wiesental
    Eintrag vom 2. Juni 2018

  • Veranstaltungen 2018 Hebelbund Lörrach
    Im Laufe des Jahres finden immer wieder interessante Veranstaltungen des Hebelbundes Lörrach in der Region statt. Sie finden hier das Jahresprogramm und können es downloaden: media download
    • Sonntag, 17. Juni 2018,
      um 17 Uhr im Dreiländermuseum Lörrach:
      Veranstaltung des Hebelbundes:
      Thomas Weiss: "Oberlin, Waldersbach. Eine Begegnung"
      Ausführliche Informationen finden Sie auf der Webseite des Hebelbundes Lörrach,
      und dort gehen Sie einfach auf Seite Veranstaltungen http://www.hebelbund.de
      Eintrag vom 3. Mai 2018


  • 27. Juni bis 6. Juli 2018
    Hausacher LeseLenz 2018
    Im mittleren Schwarzwald liegt das Kinzigtal und mitten drin die kleine Stadt Hausach. Dort findet jedes Jahr der Hausacher Leselenz statt.
    Es ist ein mehrtägiges Literaturfestival im kleinen Städtchen im Kinzigtal: Der LeseLenz. Seit 1999 lädt Hausach namhafte Schriftsteller und Nachwuchsautoren ein. Sie kommen vorwiegend aus Europa, seit einigen Jahren präsentiert Ilija Trojanow Autoren aus Afrika. Aussergewöhnlich sind die Leseorte: mal ein Gewächshaus, mal eine Wirtschaft oder ein Autohaus.
    Bekannte Stimmen der Literatur und Autoren aus dem deutschsprachigen Raum, aus Italien und Belgien, aus Indien und Ägypten, den USA und Nigeria sind in den vergangenen Jahren der Einladung von José Oliver nach Hausach gefolgt. Als erfolgreicher Autor garantiert er mit seiner Kenntnis des Literaturbetriebs eine interessante Auswahl an Schriftstellern und zugleich ein hohes Niveau. Das gilt auch für die Nachwuchsautoren.
    Weitere Informationen finden Sie hier:
    Der Hausacher LeseLenz
    und Details zum Programm sind hier zu finden: LeseLenz
    Eintrag vom 6. Juni 2018

  • Samstag 7. und Sonntag 8. Juli
    Samstag 14. und Sonntag 15. Juli
    Samstag 21. und Sonntag 22. Juli
    Samstag 28. und Sonntag 29. Juli
    auf der Freilichtbühne Klausenhof, Herrisschried-Grossherrischwand (D)
    Strom
    Wie der Strom auf den Wald kam
    Theateraufführung.
    Der Autor des Stücks, Markus Manfred Jung (Vorstandsvorsitzender der Elsass-Freunde-Basel), schreibt dazu:

    Liebe .Freundinnen und Freunde der Freilichtspiele am Klausenhof in Herrischried,
    nach "Verena Enderlin", "Salpetrerhans", "Erna Döbele" und "Hintrem Mond" führen die Herrischrieder im Juli mit "Strom" mein fünftes Freilichtspiel auf, das speziell für diese spielbegeisterte, erfahrene Gruppe und die phantastische Kulisse mit dem über 400-Jahre alten, strohgedeckten Klausenhof geschrieben wurde. Es geht um die Elektrifizierung des Hotzenwaldes um 1900, die Auseinandersetzungen ums Wasser, den Einbruch der "Moderne" in teilweise noch archaische Strukturen. Mit grossen Kinderszenen und humorvollen Disputen wird das Stück sicher auch Familien mit Kindern gefallen können. Einigermasse Alemannisch sott mer aber scho verschtoh.

    Weitere Informationen dazu finden Sie hier:
    Freilichtbühne Klausenhof
    Eintrag vom 5. Juni 2018

  • 16. Juli 2018
    Die neue Elsass-Gazette erscheint, Nr. 141.
    Darin finden Sie die Ausschreibungen für die nächsten Ausflüge: August: Eguisheim (F), im September: Séléstat (F) und im Oktober Tegernau (D).
    Eintrag vom 5. Juni 2018

  • Samstag, 21. Juli, 10 Uhr
    geführter Spaziergang auf dem DreylandDichterweg
    Hans-Jörg Renk und Hugo Neuhaus führen dem Rhein entlang auf dem DreylandDichterweg.
    Wir lesen die Gedichte, hören sie und erfahren auch einiges über die Dichter und ihr Leben.
    (Da der ganze Dichterweg 24 Tafeln umfasst, dem Rhein entlang geht von Basel nach Huningue und dann hinüber nach Weil, werden wir nur den ersten Teil bis nach Huningue 'machen'.
    Im Restaurant 'Shakespeare' kehren wir ein und schliessen dort den Spaziergang. Individuell kann man dann zurück, oder weiter bis hinüber nach Weil gehen.

    Treffpunkt 10.00 Uhr: Tramstation Novartis Campus (Tram Nr. 1, 2, 8 15, 16, 21).
    Keine Anmeldung notwenig. Kostenlos. Gäste sind willkommen.
    Eintrag vom 5. Juni 2018



© Copyright by Kulturverein Elsass-Freunde Basel and NeLe™ New Learning, Hugo Neuhaus-Gétaz. All rights reserved.
powered by NeLe Content Management System