Aktuell   Agenda   Wir über uns   Aktivitäten   Dokumente   Bilder   Bestellungen   Links   SiteInfo   Sprache: deutsch
Protokoll Generalversammlung 2009 Autor: Marianne Gloor
Bearbeitet: 20.01.2016 durch HN

Wollen Sie das Protokoll auf Papier lesen?

Das Protokoll von 2009 kann hier auf der Site gelesen werden.

Es ist aber auch ein Download möglich.

Hier finden Sie das Protokoll als -Datei:

media download


 PROTOKOLL der Generalversammlung vom 12. März 2009, 18.30 Uhr

Ort: Restaurant La Couronne d’Or, 10, Rue Principale. F-678220 Leymen

Teilnehmer: Vorstand, Mitglieder, Ehrenmitglieder, Gäste, total 130

Protokoll: Marianne Gloor


Begrüssung
Der Präsiden, Dr. Robert Heuss, kann 130 Teilnehmer willkommen heissen. Er bedankt sich bei allen für das Erscheinen.

Spezielle Begrüssung von Mme le Maire von Leymen Danielle Ott, die das Grusswort der Gemeinde Leymen überbringt und ihre Gemeinde vorstellt.

Weiter darf er folgende spezielle Gäste/Mitglieder begrüssen:

Karl Mannhardt, den bisherigen Vorsitzenden des Geschichts- und Kulturkreises Neuenburg, den seit Januar 2008 Vorsitzenden Friedrich Schöpflin sowie den 2. Vorsitzenden Jacques Kaufmann (aus dem Elsass).

Vertreter des Partnervereins NatuRhena, André Philippe, Präsident, sowie den Gründer und ehemaligen Präsidenten, Jean-Paul Ahr.

Mme Rahel, vom Office de Tourisme du Pays de St. Louis-Huningue, die einen Stand betreibt, um Fragen rund ums Elsass zu beantworten.

Entschuldigungen:
32 Personen haben sich entschuldigt.


Als Überraschungsgast spricht Edi Spillmann, Gründungsmitglied und bis vor kurzem Vize-Präsident des Vereins Pro Landskron, wohnhaft in Rodersdorf, über die zu Leymen gehörende Landskron, über den Trägerverein und die mit Basel eng verwobene Geschichte dieser mittelalterlichen Burg.

Die GV ist statutengemäss mit der Januar-Gazette einberufen worden.

Es sind keine Anträge eingegangen.





1. Protokoll der GV vom 14. März 2008
Das Protokoll wird genehmigt und verdankt.

2. Abnahme des Jahresberichtes 2008 des Vorstandes

2.1. Elsass-Gazette
Das wichtigste Bindeglied zu unseren Mitgliedern, aber auch das Aushängeschild unseres Kulturvereins, ist die Gazette. Wiederum sind vier Ausgaben erschienen. Mit der Jubiläumsausgabe, der Nummer 100, hat sich unser langjähriger Redaktor, Jürg Burkhardt, verabschiedet und das Szepter an Regula Adam weitergereicht. Sie wird redaktionell weiterhin von Dr. Hansjörg Renk unterstützt, bezüglich Gestaltung von ihrem Ehemann Eric.
Ihnen allen wird für ihr Engagement und ihre tolle Arbeit der verdiente Dank ausgesprochen. Ein spezieller Dank geht auch an das Team, das jeweils unter der Leitung von Ruth Banderet die Gazette versandfertig macht und auf die Post bringt.

2.2. Mitgliederbestand
1. Januar 2008 460
31. Januar 2008 399
Dies sieht nach einem Mitgliederschwund aus, ist aber nur auf die korrekte Zählweise zurückzuführen. Es werden nur diejenigen gezählt, welche den Mitgliederbeitrag bezahlen.
Den 20 (Vorjahr 6) Austritten (die meisten altershalber) und 5 Todesfällen (Vorjahr 3) stehen 23 Eintritte (Vorjahr 16) gegenüber, sodass wir unter dem Strich einen Positivsaldo von 3 Neumitgliedern (Vorjahr 7) haben. Allen Werbern herzlichen Dank. Der Vorstand wird ein besonderes Augenmerk auf die Werbung von jüngeren Neumitgliedern werfen.
Seit der letzten GV haben wir folgende Mitglieder durch Tod verloren: Peter Herzog, Hanspeter Haering, Marie-Louise Weiss, Dr. h.c. Georg Endress sowie Margrit Schmid. Ihrer wird durch Erheben von den Sitzen gedacht.

2.3. Vorstandssitzungen
Der Vorstand hat sich zu vier rund zweistündigen Sitzungen getroffen, um die Vereinsgeschäfte zu besprechen. Im Vordergrund standen die Erarbeitung des Jahresprogrammes sowie die Vorbereitung der einzelnen Anlässe. Ein grosser Dank geht an alle Mitglieder des Vorstandes, die nicht nur an den Sitzungen teilnehmen, sondern auch mit der Vorbereitung und Abwicklung der Anlässe beschäftigt sind.

2.4 Veranstaltungen
460 Personen haben im Jahre 2008 (2006: 350, 2007: 420) an den 11 Anlässen teilgenommen. Es darf daraus geschlossen werden, dass die Anlässe grossen Anklang gefunden haben.

2.5. CD-Verkauf
Wir haben noch einen Stock von ca. 500 Expl. unserer CD’s „Mund-Art am Oberrhein, Vol.1 und 2. Letztes Jahr wurden 13 verkauft (11 davon an der GV).

2.6 Internet-Auftritt
Wie bereits im letzten Jahr hat unser Mitglied Hugo Neuhaus wieder mit viel Engagement unsere Homepage betreut. Ihm gebührt ein spezieller Dank. Die Inhalte und Fotos stammen zumeist von Jürg Burkhardt, in vermehrtem Masse aber auch von Regula Adam. Hugo Neuhaus bittet in einem sympathischen Statement, das Internet-Angebot zu nutzen.

3. Genehmigung der Jahresrechnung 2008
Die Jahresrechnung liegt vor und wird erläutert. Sie sieht leider nicht sehr gut aus: Bei einem Aufwand von CHF 61'846.68 (Vorjahr: CHF 54'147) und einem Ertrag von 50'090.83 (Vorjahr: CHF 46'257) haben wir ein Defizit von CHF 11'755.85 (Vorjahr: CHF 7'890) eingefahren. Budgetiert war ein Defizit von CHF 1'050. Das Vereinskapital hat sich entsprechend auf CHF 7'384.05 verringert. Der Vorstand ist sich einig, dass etwas geschehen muss. Einerseits müssen die eingeleiteten Sparmassnahmen bei der Gazette durch Reduktion des Seitenumfanges sowie Einsparungen beim Layout weitergeführt werden. Ausserdem haben wir das Sekretariat an der Gundeldingerstrasse 97 per Ende Mai 2009 gekündigt. Diese Massnahmen sollten das Defizit zum Verschwinden bringen.

4. Revisorenbericht
Der Revisorenbericht, mit dem Décharge-Erteilung an den Vorstand beantragt wird, wird verlesen. Den beiden Revisoren Alfred Butschard und Karl Gubelmann, wird der beste Dank für ihre sorgfältige Arbeit ausgesprochen.

5. Décharge-Erteilung an den Vorstand
Nachdem der Jahres- und der Revisorenbericht präsentiert und die Jahresrechnung genehmigt worden sind, wird dem Vorstand für das Vereinsjahr 2008 Entlastung erteilt. Statutengemäss finden Neuwahlen nur alle zwei Jahre statt, d.h. erst wieder 2010, so dass sich der Vorstand weiterhin wie folgt zusammensetzt:

Präsident: Dr. Robert Heuss
Vizepräsident CH: Daniel Braun
Vizepräsident D: Eberhard Stotz
Vizepräsident F: Gérard Kielwasser
Sekretärin: Marianne Gloor
Kassier: Karlheinz Matthes
Redaktorin: Regula Adam
Beisitzerin: Ruth Banderet
Beisitzerin: Silvia Freimann
Beisitzer: Prof. Dr. Werner Gallusser
Beisitzer: Werner Schwarzwälder

6. Revisoren
Gemäss Statuten müssen jährlich die drei Revisoren gewählt werden, die sich im Turnus wechseln. Die drei bisherigen Revisoren Urs Burkhardt, Karl Gubelmann und Alfred Buttschardt stellen sich zur Wiederwahl. Es werden gewählt:

Revisor 1: Alfred Buttschardt
Revisor 2: Karl Gubelmann
Ersatzrevisor: Urs Burkhardt

7. Festsetzung der Höhe der Mitgliederbeiträge 2009
Trotz hohem Verlust im vergangenen Jahr beantragt der Vorstand, die Mitgliederbeiträge auf der bisherigen Höhe (CHF 50/80) zu belassen. Dem wird zugestimmt.

8. Budget 2009
Gemäss Statuten muss dieses nicht genehmigt werden. Aus dem aufgelegten Budgetblatt geht aber hervor, dass nochmals mit einem Defizit (CHF 2'900) gerechnet werden muss. Der Vorstand wird sich aber bemühen, wenn immer möglich eine rote Null zu schreiben!

9. Programm und Vorschau 2009
14. Februar 2009: Lido Kirrwiller
12. März 2009: Generalversammlung in Leymen
25. April 2009: Colmar
16. Mai 2009: Gesalzenes in Soultz und Papier Peint in Rixheim
6. Juni 2009: Festung Huningue / Spargelessen
22. August 2009: Hartmannsweilerkopf/Lingenkopf
12. September 2009 Orgelbaumuseum in Wadkirch
24. Oktober 2009: Sauriermuseum in Frick
12. November 2009: Literarischer Abend
19.Dezember 2009 Hansi-Museum in Riquewihr / Weihnachtsmarkt

10. Varia
Der Präsident ruft zur vermehrten Mitgliederwerbung auf.
Er bittet auch über eine evtl. Mitarbeit im Vorstand nachzudenken.


Für das Protokoll:



Marianne Gloor







Pratteln, 9. Februar 2010
© Copyright by Kulturverein Elsass-Freunde Basel and NeLe™ New Learning, Hugo Neuhaus-Gétaz. All rights reserved.
powered by NeLe Content Management System