Aktuell   Agenda   Wir über uns   Aktivitäten   Dokumente   Bilder   Bestellungen   Links   SiteInfo   Sprache: deutsch
Am 9. September feiern die Elsassfreunde Autor: Elsass-Freunde-Basel
Bearbeitet: 24.08.2014 durch HN
==1==>media2/.elsaesser_sind_do.jpg<==



Am 9.September 2010 werden die Elsass-Freunde-Basel ihr 25-jähriges Jubiläum auf dem Rümelinsplatz und im Grossratssaal des Rathauses feiern.
 Das Organisationskomitee hat die Ärmel hochgekrempelt und sich bemüht, ein interessantes und attraktives Programm, dem Anlass gebührend, zusammenzustellen. Es beinhaltet kulinarische sowie kulturelle Höhepunkte.


  • Auf dem Rümelinplatz:
    Das Fest beginnt um elf Uhr auf dem Rümelinsplatz mit einem bunten Elsässer Markt mit allem was dazugehört. Es werden die typischen Spezialitäten angeboten, Flammeküeche, Gugelhopf, Gemüse, Käse, Früchte.
    ==1==>media2/.flammenkuchen200.jpg<==

    Selbstverständlich werden auch Elsässer Weine und Bier angeboten. Das Office du tourisme du Pays de St-Louis-Huningue informiert die Besucher über die touristischen Angebote und Aktivitäten.
    Aber auch für geistige Kost ist gesorgt. Am speziellen Marktstand von Bider & Tanner werden verschiedene Elsässer Schriftstellerinnen und Schriftsteller ihre Bücher signieren und verkaufen.

    Kein Fest ohne Unterhaltung, die Pierre Specker Band begleitet uns musikalisch durch den Tag. Pierre Specker ist sicher einigen Elsass-Freunden noch in guter Erinnerung von seinem Auftritt am Literarischen Abend im letzten Jahr.


    Gegen Abend werden die weltberühmten Twirling-Les Majorettes- Hégenheim über den Rümelinspatz wirbeln.
    Die Fanfares des pompiers de Bourgfelden begeistern immer wieder aufs Neue mit ihren schmissigen Klängen und treten ebenfalls am frühen Abend auf.



  • Im Schmiedenhof:
    Der absolute kulinarische Höhepunkt ist zweifellos das Käse- und Weinseminar. Es ist uns gelungen, Maître Antony Le Fromager aus Vieux- Ferette nach Basel zu holen. Der in der ganzen Welt bekannte Käsespezialist muss den Baslern sicher nicht mehr vorgestellt werden. Er wird zusammen mit Julia Fellmann vom Wyhus am Rhy das Seminar viermal am Nachmittag in der Schmiedenzunft zelebrieren. Es werden acht Käse und die dazu passenden Weine zur Degustation angeboten. Für das Seminar ist eine Anmeldung erforderlich (siehe Anmelde-Formular).

  • Festakt im Grossratssall des Basler Rathauses
    Der eigentliche Höhepunkt unseres Jubeltages beginnt im Grossratssaal in Basel um 18.30 Uhr und ist öffentlich. Regierungspräsident Guy Morin wird uns begrüssen und überleiten zu unserem Symposium „Heimetsprooch, Muetersproch, Dialekt – eine unpolitische Auseinandersetzung mit dem Alemannischen“, mit Dialekt-Spezialisten aus der ganzen Oberrheinregion: In einer ersten Runde werden Yves Bisch (Elsass), Markus Manfred Jung (Baden) und Dr. Beat Trachsler (Basel) einen Überblick über den Zustand und die Zukunftsaussichten des Dialekts in ihrer Region geben. In einer zweiten Runde werden Edgar Zeidler (Colmar/Altkirch), Jean-Christophe Meyer (Blienschwiller/ Saint-Louis) und Bénédicte Keck (Strassburg) auf die spezifischen Probleme, aber auch Chancen, des Dialekts im Elsass eingehen. Colette Greder und Andrei Ichtchenko am Akkorden bereichern den Anlass musikalisch., Eingeladen zu diesem Festakt sind zahlreiche Vertreter aus Politik und Kultur und natürlich Sie, liebe Elsass-Freunde und -Freundinnen. Ein Apéro im Rathaus wird den Anlass abrunden.

    Hier finden Sie das Programm des Festaktes:
© Copyright by Kulturverein Elsass-Freunde Basel and NeLe™ New Learning, Hugo Neuhaus-Gétaz. All rights reserved.
powered by NeLe Content Management System