Aktuell   Agenda   Wir über uns   Aktivitäten   Dokumente   Bilder   Bestellungen   Links   SiteInfo   Sprache: deutsch
Mulhouse, Zolli und botanischer Garten Autor: Hugo Neuhaus-Gétaz
Bearbeitet: 15.04.2015
0613 Ausschreibung
==1==>media2/.mulhouse2.jpg<==
  • Datum: Donnerstag, 20. Juni 2013
  • Besammlung: 08.45h
  • Abfahrt pünktlich um 09.00 h
  • Treffpunkt: Busparkplatz Meret Oppenheimstrasse Basel
  • Rückkehr: gegen 18 h Meret Oppenheimstrasse Basel
  • Teilnehmerzahl: 25 bis 50 Personen
  • Reiseleitung: Robert Heuss und Gérard Kielwasser
  • Kosten:CHF 90, € 74
  • Anmeldefrist: Samstag, 18. Mai 2013


'-> Anmeldung Déjeuner Culinaire 2014'
Anmeldefrist: Samstag, 18. Mai 2013

Mulhouse war von 1515-1798 Zugewandter Ort zur Eidgenossenschaft, länger als es seither zu Frankreich gehört. Es ist deshalb nicht verwunderlich, dass im Ratssaal und am Rathaus die Wappen der Schweizer Kantone prangen. Auf unserem Ausflug, der nach Kaffee/Gipfeli mit einer Stadtführung in Deutsch oder Elsässisch beginnt, werden wir durch die historischen Teile geführt, wo früher die Händler und Handwerker lebten.

Zum Mittagessen begeben wir uns in die 1881 in klassizistischem Stil erbaute Auberge Alsacienne du Parc Zoologique, wo uns im Festsaal ein feines Mittagessen erwartet.
 Am Nachmittag werden wir unter kundiger Führung (oder wer ihn lieber allein erkundet, kann das auch) den zoologischen und botanischen Garten besuchen, an diesem letzten Frühlingstag ein besonderes Erlebnis! Im Zoo hat es Eisbären, Sibirische Tiger, Asiatische Löwen, Grevyzebras, kanadische Wölfe, Mähnenrobben und Blauaugenmaki, um nur einige zu erwähnen. Botanisch fallen der Irisgarten, der rote Fächerahorn, der Pfingstrosengarten sowie der Dahliengarten besonders auf. Ab 16 Uhr treffen wir uns wieder in der Auberge du Zoo zu Kaffee und Kuchen. Ca. um 1700 Uhr verlassen wir Mulhouse bzw. den Zolli, erfüllt von Eindrücken eines herrlichen Parks mit reizvollen Tieren.

Im Preis sind enthalten:
  • Busfahrt
  • Kaffee und Gipfeli in der Auberge du Vieux Mulhouse (beim Rathaus)
  • Stadtführung
  • Mittagessen, ein 'Vierteli' Wein, Mineralwasser, Kaffee oder Tee in der Auberge du Zoo
  • Eintritt in den Jardin Zoologique et Botanique, inklusiv Führung
  • Organisation und Trinkgelder
  • Wer ein vegetarisches Essen wünscht, möge dies auf der Anmeldekarte oder dem elektronischen Anmeldeformular angeben.
© Copyright by Kulturverein Elsass-Freunde Basel and NeLe™ New Learning, Hugo Neuhaus-Gétaz. All rights reserved.
powered by NeLe Content Management System