http://www.elsass-freunde-basel.ch

Poetischer Herbstspaziergang im Münstertal Autor: Jürg Burkhardt
Bearbeitet: 04.11.2018 durch HN

Herbststimmung im Münstertal, im Elsass

Weitere Bilder finden Sie hier: 'Jubiläum: 10 Jahre Dichterweg Münster'


Wunderbares Herbstwetter, angenehme Temperatur, goldene
Färbung der Landschaft, nette Leute, tolle Unterhaltung.

Dies die Kurzzusammenfassung des lO-Jahr-Jubiläums des 1. Elsässischen Dichlerwoj,
der damals in Münster eingeweiht worden war.

Es waren die Leute um Gérard Leser und Egdar Zeidler, die den Ehrgeiz
hatten, auf diesem Weg für die Elsässische Muttersprache zu kämpfen.

Eine ansehnliche Gruppe von gut 40 Personen machte sich am
Sonntag, 21 . Oktober 2018 zu Fuss auf den Weg durch das
wunderschöne Münstertal. Die beiden Protagonisten und die am
Anlass teilnehmenden Poeten Iiessen uns jeweils bei den insgesamt 33
Tafeln auf diesem Rundweg innehalten und die teils kritischen, teils
tragenden, meist sehr poetischen Ansichten der Autoren aufnehmen.
Alle geprägt von der Liebe zur Muttersprache und zur Heimat.

Zum zweiten Teil des Anlasses traf man sich im Festsaal der Stadt
Münster, wo nebst dem Gespräch auch die Musik nicht zu kurz kam:

Isabelle Grussenmeyer
Sylvie Reff,
René Egles
und Pierre Specker,
alles Elsässische Liedermacher, die unseren Mitgliedern aus den CD's
„MundArt am Oberrein" und/oder durch persönliche Begegnungen
anlässlich unserer eigenen Generalversammlungen bekannt sind,
trugen zu einer gelösten Stimmung bei. Unterstützt wurden sie durch
die Band Babüs aus dem Sundgau, welche — gebadet und gestriegelt
— ihre Variationen zu Gedanken von Tausendsassa Roger Siffer auf
amüsante Weise hinüber brachten.
Die Stimmung im Saal, wo sich letztlich etwa die doppelte Zahl an Zuhörern eingefunden hatte,
war entsprechend gelöst und freundschaftlich. Den Abschluss bildete der
Genuss eines von der Stadt Münster gestifteten Apéros.

Ein NB für unsere Mitglieder:
es sind noch immer Exemplare des Volume 2 unserer erwähnten CD zu einem Freundschaftspreis erhältlich.
Profitieren Sie doch von dieser Gelegenheit, die vielen Nuancen der
Dialekte am Oberrhein zu vergleichen und zu geniessenl

Jürg Burkhardt

Telefon‘ +4l (0)61 72l 46 87 FAX: +41 (0)61 72l 74 47
E-MaiI: jb.burkhardt@bluewin.ch

© Copyright by Kulturverein Elsass-Freunde Basel and NeLe™ New Learning, Hugo Neuhaus-Gétaz. All rights reserved.