, hn

Edgars Fràtzbüecherèi - Gedanken zur Zeit

Wohin geht die Reise in die Normalität? Heisst zurück zur Normalität: Konsumieren wie vorher? Billigfliegen? Autobahnstau? ... Edgar Zeidler stellt die Fragen

Unser Autor Edgar Zeidler schreibt wöchentlich einen kurzen Text in die Rubrik Fràtzbüecherèi – Gedanken zur Zeit.

Zeidlers Texte sind eine Auseinandersetzung mit der Aktualität, wie er sie im Elsass wahrnimmt. Doch viele Gedanken beschränken sich nicht auf die Situation im Elsass, sondern gehen auch uns in der Schweiz oder in Deutschland etwas an. 
Wir nennen die Rubrik Fràtzbüecherèi – Gedanken zur Zeit. Diese Gedanken zur Zeit sollen uns anregen, selber zu denken und uns mit der neuen Situation, mit der neuen Zukunft auseinander zu setzen. 

Hier die letzten 4 Texte von den 22, die wir in der Fràtzbüecherèi publiziert haben:

Zruck zur Normàlität
Was heisst das eigentlich? Soll es einfach so weiter gehen, wie vor der Corona-Krise? oder sehen wir, dass eine Änderung stattfinden wird?

Glìckwunsch, Herr Maire!
Vordergründig macht es den Anschein, dass dieser Text nur für die Leute aus seinem Wohnort gedacht ist, doch falsch! Lesen Sie selber!

S And vom Màssetourismus ?
Der Titel verrät worum es eigentlich geht. Veränderung in Sicht?

Schwàchi ÀrweitskräfteIn
Der Landwirtschaft fehlen Arbeitskräfte, als Folge der Grenzschliessungen. Folgen?

 

Neben den vielen kritischen Texten zur Tagesaktualität gibt es noch eine andere Seite des Autors. 
Hier in diesem Video liest er uns einen Text vom indischen Dichter Rabindranath Tagore, den er ins Elsässische und ins Französische übersetzt hat. 

https://www.dailymotion.com/video/x77b731

Ein entsprechendes Buch ist in Vorbereitung.